Wohnen im Alter

Catarina Schmidt

„Wohnen im Alter in Osnabrück“ so lautet der Titel einer neuen Broschüre, die einen Einstieg in das Thema bietet. Catarina Schmidt hat sich mal umgehört:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Ob ein Haus im Grünen oder eine schicke Wohnung mitten in der City: Die Wünsche an die eigenen vier Wände richten sich immer nach dem persönlichen Geschmack: Und da ändert sich auch im Alter nichts. Doch sollte man auch schon in jüngeren Jahren an die Funktionalität des Wohnraumes im Alter denken. Denn: Was mit 70 Jahren noch geht, geht vielleicht mit 90 nicht mehr so einfach. Der Arbeitskreis Wohnen und Leben im Alter der Lokalen Agenda 21 Osnabrück hat nun gemeinsam mit dem Referat für Stadtentwicklung und Bürgerbeteilung die Broschüre „Wohnen im Alter“ in Osnabrück herausgegeben. Sabine Steinkamp betreut den Arbeitskreis „Wohnen und Leben im Alter“. Wie die Arbeit dort genau aussieht, erzählt sie hier:

O-Ton 1:

Schwerpunktthema des Arbeitskreises ist dabei das Wohnen im Alter. Ziel des Arbeitskreises ist es, dass man sich früher mit dem Gedanken auseinandersetzt, wie man im Alter leben möchte. Fängt man nämlich erst mit 85 Jahren an, sein Alter zu gestalten, ist es häufig zu spät. Über die verschiedenen Wohnformen, Sabine Steinkamp:

O-Ton 2:

Außerdem können Sie alle Einrichtungen mit den aktuellen Adressen in dem Heft finden. Ein weiterer wichtiger Punkt in der neuen Broschüre ist das Oberthema „Wohnen in Gemeinschaft“. Hierbei werden Hausgemeinschaften gebildet, bei der jeder eine eigene Wohnung hat. Mithilfe dieser Wohnform soll eine Art soziales Netzwerk gebildet werden. So soll wohnen in guter Nachbarschaft oder auch Freundschaft gestaltet werden. Wenn Sie sich über Wohnen im Alter informieren möchten, gibt es die:

O-Ton 3:

Die Broschüre ist kostenlos in der Bürgerberatung erhältlich oder kann im Internet unter www.osnabrueck.de heruntergeladen werden.

Sag deine Meinung!

Kategorien