Juli 2010

Redaktion am 29 Jul 2010 - Keine Kommentare

Der Bastard Club hat geschlossen. Aber am 11.September geht es im neuen Gewand weiter. Der neue Standort wird im ehemaligen DK-Dance an der Buerschen Straße 8 sein. Mit Spannung wird die Fusion der beiden Clubs vom Osnabrücker Publikum erwartet.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Der Bastard Club zieht um lesen…

Marion Scholz

Der Juli, der bis jetzt heißeste Monat des Jahres neigt sich langsam dem Ende zu. Die Singvögel verstummen übrigens nach und nach im Juli – das liegt aber nicht an der Hitze. Das hat vielmehr mit der Brut zu tun. Denn die Eltern tragen den kleinen unersättlichen Piepmätzen pausenlos Futter herbei. Ist das Nest mit Jungvögeln voll, fällt schon mal ein Kleines raus. Um es wieder ins Nest zu setzen, wollen Kinder es gern in die Hand nehmen. Eltern mahnen davor, denn Jungvögel, die nach Mensch riechen, würden von den Eltern nicht mehr angenommen. Das ist ein Irrtum!

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Wenn schon falsch, dann aber richtig Nr. 79 – “Jungvögel” lesen…

Yoshi Buhmann

Der Fall Kevin ging vor 4 Jahren durch die Presse: Der 2-jährige Kevin war in Bremen lange Zeit von seinem Ziehvater misshandelt worden und ist dann an den Folgen gestorben, obwohl er unter der Vormundschaft des Jugendamtes stand. Um solchen und anderen Fällen von Kindesmisshandlung vorzubeugen, gibt es in Niedersachsen seit dem 1. April 2010 ein neues Gesetz:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Kindervorsorgeuntersuchung lesen…

Marion Scholz

Welches Kind bekommt nicht gern Märchen erzählt? Märchen entführen uns in phantastische Welten: Naturgesetze sind außer Kraft gesetzt und es geschehen Wunder. Märchen sind aber nicht nur etwas für Kinder. Auch erwachsenen Ohren tun sie gut. Und dass Märchen eine sehr positive Wirkung auf Menschen mit Demenz haben, das zeigt das Projekt „Märchenstube“ im Osnabrücker Küpper-Menke-Stift. Das Alten- und Pflegeheim hat sich auf die Betreuung von Menschen mit Demenz spezialisiert. Marion Scholz hat beim Märchenerzählen gelauscht:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Projekt Märchenstube lesen…

Marion Scholz

Um Jugendliche auf die Arbeitswelt vorzubereiten, hat sich die Bildungswerkstatt Georgsmarienhütte für Jugendliche etwas Besonderes einfallen lassen. In der Gedenkstätte Augustaschacht beteiligen sich Jugendliche an archäologischen Ausgrabungen. Das ist ein praktischer Teil ihrer Berufsvorbereitung und hilft den jungen Menschen, Zugang zum Ausbildungs- und Arbeitsmarkt zu bekommen. Marion Scholz war gestern (am Montag) am Augustaschacht und hat sich ein Bild gemacht. Dort hat sie Detlef Giesker getroffen, den Praxisanleiter der kleinen Gruppe:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Archäologische Ausgrabungen zur Berufsvorbereitung am Augustaschacht lesen…

Kategorien