Rudolf Seiters und die Deutsche Einheit

Verena Brinkmann am 28. September 2010 - Keine Kommentare
Verena Brinkmann

Am kommenden Sonntag ist Tag der Deutschen Einheit. Dieses Jahr jährt sich die Deutsche Wiedervereinigung schon zum 20. Mal. Ein gebürtiger Osnabrücker hat den Einheitsvertrag, der am 3. Oktober 1990 in Kraft getreten ist maßgeblich mit ausgehandelt. Verena Brinkmann berichtet:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Der gebürtige Osnabrücker Rudolf Seiters war zur Zeit des Mauerfalls und der Deutschen Einheit Kanzleramtsminister unter Helmut Kohl. Er handelte den Einheitsvertrag mit aus.

Sag deine Meinung!

Kategorien