Musikwettbewerb “Sounds around O” steigt zum 3. Mal

Redaktion am 15. Juni 2012 - Keine Kommentare

(Anmoderation:)

Die eigene Single auf CD – dieser Traum geht für Jugendliche aus der Region Osnabrück schon bald in Erfüllung. Und auch Osnabrücks Partnerstädte werden glänzen. Ein Beitrag von Annika Brinkmann über den Musikwettbewerb „Sounds around O“:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Im Rahmen der diesjährigen Jugendkulturtage gibt es den Nachwuchs-Wettbewerb „Sounds around O”. Die Gewinner haben die Chance, ihre Single professionell auf einem CD-Sampler zu veröffentlichen. Ein Wettbewerb für Jugendliche aus Osnabrück und den Partnerstädten macht’s möglich. Im Rahmen dieser Veranstaltung trägt der Kulturverein Fokus e.V. den Wettbewerb “Sounds around O” aus. Sounds around O ist die Übersetzung für „Lieder rund um Osnabrück“. Der Wettbewerb geht in diesem Jahr in die dritte Runde.  Anna Pöppelmeyer vom Kulturverein Fokus fasst den Wettbewerb einmal zusammen:

“Bei “Sounds round O” gehts darum, dass wir im Vorfeld der Jugendkulturtage schon einen kleinen Musikwettbewerb ausschreiben. Es können sich Bands mit zwei Songs bei uns bewerben. Eine Jury wird sich diese Songs dann anhören, und die Gewinner kommen dann zusammen auf eine CD.”

Mitmachen können bei „Sounds around O“ alle Nachwuchskünstler aus Stadt und Landkreis Osnabrück. Teilnehmen dürfen auch Bands und Solokünstler aus Osnabrücks Partnerstädten. So bewerben sich etwa Künstler aus Derby, Angers oder Haarlem wie folgt:

“Da arbeiten wir mit dem Städtepartnerschaftsbüro – Osnabrück hat ja fünf Partnerstädte. Wir haben mit den Städtebotschaftern hier vor Ort gesprochen und die haben die Ausschreibung für den Wettbewerb an ihre Städte weitergeleitet und dort die Werbung gemacht. Und jetzt hoffen wir, dass eben auch von den Partnerstädten wieder zahlreiche Einsendungen kommen.”

In der Tat erfreut sich der Wettbewerb großer Beliebtheit. Die Teilnehmer aus den Partnerstädten erhalten zusätzlich je 10 Exemplare des CD-Samplers mit allen Künstlern.  Osnabrücker Bands profitieren davon, dass ihre Lieder auch im Ausland gehört werden. Es entsteht ein guter Austausch untereinander. Schließlich trägt die Musik sich über die Grenzen Osnabrücks hinaus. Ein ganz besonderer Verbreitungsweg für ganz besondere Musiktitel. Und der Bekanntheitsgrad der Künstler steigt ebenfalls:

“Auf der letzten CD war zum Beispiel “King Juli”, der war im Vorfeld auch schon sehr aktiv, der hat mittlerweile auch schon auf ein paar Festivals gespielt. Die Gruppe aus Twer, die war auch letztes Mal auf der Maiwoche. Ab und zu sieht man die Bands immer mal wieder. Es gibt auch einige Bands, die existieren leider nicht mehr. Trotz alle dem haben sie super Musik gemacht, die jetzt eben auf diesen CDs drauf ist!”

Und wie findet eine Jury nun solche Juwelen unter einer breiten Masse?

“Die hören sich eben alle Songs an – ohne zu wissen, aus welchem Land das kommt! Ohne zu wissen, wie die Band heißt, sondern einfach nur den Song, und die bewerten diesen dann und daraufhin werden dann wieder 17 bis 18 Songs ausgewählt.”

In diesem Jahr sitzen neben Musikinteressierten und Journalisten übrigens auch DJs in der Jury. Die CD wird es danach im Rahmen der Jugendkulturtage im Oktober 2012 und natürlich auch auf Nachfrage bei Fokus e.V. zu kaufen geben.

Doch wer teilnehmen möchte, sollte sich beeilen: Am 30. Juni ist Einsendeschluss. Interessierte senden einfach ein oder zwei eigene Songs im mp3-Format an den Kulturverein Fokus Osnabrück. Alle Teilnehmer behalten die Rechte Ihrer Musik. Zu der Bewerbung sollten Sie ein Foto und eine Kurzbeschreibung von sich einreichen. Auch eine Altersangabe ist Pflicht. „Sounds around O“ richtet sich an alle Musiker und Bands zwischen 14 und 25 Jahren. Die Adresse lautet mitmischen@jugend-kultur-tage.de. Dabei ist es ganz egal, ob Sie jetzt in einer echten Rockband spielen oder allein auf der Bühne stehen.

(Abmoderation:)

Also, einfach die eigenen Songs an mitmischen@jugend-kultur-tage.de schicken. „Sounds around O – Musik aus und rund um Osnabrück“: Ein Musikwettbewerb für junge Nachwuchsbands und –künstler. Und die besten Künstler landen auf dem CD-Sampler des Kulturvereins Fokus Osnabrück.

Download

Download

Sag deine Meinung!

Kategorien