osradio-Redaktion
Michael Baumann

Michael Baumann

Alle Beiträge von Michael

Michael Baumann am 16 Jan 2014 - Ein Kommentar
Michael Baumann

(Anmoderation:)

Das Osnabrücker Landgericht existiert seit mehr als 100 Jahren, und man könnte eigentlich meinen, es gebe keinen Fall, der hier nicht schon verhandelt worden ist. Aber: Weit gefehlt! Ab morgen verhandelt das Gericht zum ersten Mal seit seinem Bestehen einen Fall von Piraterie … und damit betritt es juristisches Neuland. Michael Baumann hat sich im Vorfeld mit dem Fall beschäftigt, der ab morgen (21.01.2014) ein deutschlandweites Medieninteresse nach sich ziehen wird.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

War er nun Schuhputzer und Frisör oder Pirat und Kidnapper? lesen…

Michael Baumann

(Anmoderation:)

Fitness ist ein Thema, das die Menschen dauernd beschäftigt. Fitness-Studios schießen wie Pilze aus dem Boden. Lebensmittelhersteller bombardieren uns mit Light-Produkten und die Pharmaindustrie verspricht uns den schnellen Erfolg mit Diät-Pillen. Aber welcher Weg führt denn nun wirklich zum Ziel, fit und schlank zu werden? Kollege Micha Baumann nimmt seit Ende Juni 2013 an einer Abnehmstudie der Uni Osnabrück teil. Micha, Zeit für einen kleinen Zwischenbericht. Wie schaut’s denn aus?

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

“Sehr gut! Ich bin selber überrascht wie viel Kilos ich bisher abgenommen hab. Vielleicht nochmal so als kurze Hintergrund-Info. Die Studie ist von einer Studentin der Uni Osnabrück ins Leben gerufen. Bernadette Trenkamp heißt sie. Und das ist sozusagen ihre Abschlussarbeit. Bei der Studie werden zwei Trainingsmethoden miteinander verglichen. Eine Gruppe trainiert an den Fitnessgeräten mit wenigen Wiederholungen und viel Gewicht, die anderen genau anders herum: viele Wiederholungen mit wenig Gewicht. Ich bin in der ersten Gruppe. Die mit wenigen Wiederholungen und maximaler Anstrengung.” osradio-Redakteur Micha Baumann über seine Teilnahme an einer Abnehmstudie lesen…

Michael Baumann

So ein Spaziergang im Wald kann richtig schön idyllisch sein. Man hat Zeit zum Nachdenken, bekommt den Kopf frei und Bewegung an der frischen Luft ist schließlich nie verkehrt. Dazu spenden die Bäume einen angenehm kühlen Schatten, der gerade bei diesen Temperaturen richtig gut tut. Allerdings gibt es auch bei einem Waldspaziergang einiges zu beachten. Einmal die Zigarette nicht richtig ausgetreten und unachtsam weggeschnippt und schnell ist es geschehen, wie Jan Südmersen von der Osnabrücker Feuerwehr erklärt:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

“Ob das jetzt immer eine Zigarette ist, oder ein Lagerfeuer, oder ein Grill, der nicht richtig gelöscht worden ist, sei mal dahingestellt, aber Tatsache ist, dass die meisten Brände im Wald durch den Menschen ausgelöst werden!” Wie steht es eigentlich um die Waldbrandgefahr in Osnabrück? lesen…

Michael Baumann

(Anmoderation:)

Die Osnabrücker Arbeitsagentur hat am vergangenen Freitag (19.04.2013) eine Ausbildungsbörse für junge Menschen angeboten. Rund 800 Besucher informierten sich im sogenannten Speed-Dating-Verfahren bei mehr als 20 Unternehmen aus der Region Osnabrück. Dabei blieben jedem Bewerber maximal 15 Minuten Zeit, um einen guten Eindruck bei den möglichen Arbeitgebern zu hinterlassen und sich für ein späteres Vorstellungsgespräch zu empfehlen. Michael Baumann war vor Ort und hat sich für Sie umgehört:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Großer Andrang bei Ausbildungsplatzbörse der Agentur für Arbeit in OS lesen…

Michael Baumann

(Anmoderation:)

Dass die Energiewende für den Stromkunden teuer werden kann, wurde bisher ausreichend in den Medien diskutiert. Fast fünf Cent pro Kilowattstunde sollen wir für den Gebrauch von Elektrogeräten draufzahlen! Das kann bei einem durchschnittlichen Verbrauch dann schon mal locker mit 60 Euro mehr pro Jahr zu Buche schlagen. Damit könnte die Zahl der säumigen Stromkunden und Stromabschaltungen noch weiter ansteigen. Michael Baumann hat bei den Stadtwerken Osnabrück nachgefragt, wie dort dieses Problem gehandhabt wird:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Wenn der Strom nicht mehr zu bezahlen ist lesen…

Kategorien